Katrin Zickler

Katrin Zickler ist freie, bildende Künstlerin in Dessau. Sie hat an der Fachhochschule für Angewandte Kunst Heiligendamm studiert und als Grafikdesignerin für die Stiftung Bauhaus in Dessau gearbeitet.

Sie erschafft seit 1994 Malereien, Skulpturen und Installationen in abstrakter und figürlicher Formensprache.

Katrin Zicklers Arbeiten zeichnen sich durch eine sensible und filigrane Art und Weise der Wahrnehmung und der Darstellungsweise aus.

Katrin Zickler:
„Kopf ausfließend“
2020
Papiermischtechnik bemalt
20 x 20 x 15
Sammlungs- und Ordnungstisch von der Wiepersdorfer Sammlung 2016, Atelier Katrin Zickler

Die Serie “Mikroskopische Landschaften” aus den Jahren 2015 und 2021 ist besonders interessant und empfehlenswert. Darin zeigt sie die, im Rahmen eines Arbeitsstipendiums der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, entstandenen Arbeiten. Die abstrakten Bilder stellen unter mikroskopischen Nahansichten gemachte Erkenntnisse von Pflanzen, Tieren, Insekten, vertrocknetes Obst, verblühte Blumen, Steine, Mose, Flechten, Haut, Haare, Fell u.a. dar.

Mikroskopische Landschaft 2015, Leimfarbe auf Industriepapier 30 cm, 500,-€
Mikroskopische Landschaft 2015, Schellack geritzt 30 cm, 500,-€
Aus der Serie “Mikroskopische Landschaften” 22, Aquarell auf Indusriepapier, 40 x 40 cm, 500,- €
Aus der Serie “Mikroskopische Landschaften” 22, verschiedene Tuschen auf Industriepapier, 40 x 40 cm, 500,- €

Lesen Sie, lest Ihr mehr zu Katrin Zickler und beispielsweise ihrem Atelier in der Alten Brauerei in Dessau in diesem Artikel auf der Magazinseite der Website.

Lebenslauf Katrin Zickler.

Available Works

Mitgift

2021, Acryl, Farbstift, 100 x 70 cm

Preis auf Anfrage

OT

2022, Acryl und Tusche, 100 x 90 cm

Preis

OT „Leicht“

2020, Tempera Graphit 2 x, Diptychon insgesamt: 100 x 80 cm

Preis auf Anfrage

OT

2020, Öl Graphit Farbstift

60 x 50 cm

Preis auf Anfrage

Erinnern

2020

Papiermischtechnik bemalt, 20 x 15 x 10 cm

Preis auf Anfrage